Ab ins Grüne Für kleine Budgets Kinderglück

Rheinhessensteine – kleine Wandersteine schenken Freude

Rheinhessen Steine – suchen, finden, posten und weiterverstecken

Du bist mit Kind und Kegel in Rheinhessen unterwegs, genießt eine Wanderung, eine Auszeit in der Straußwirtschaft, siehst dir Sehenswürdigkeiten an und dann kommt der Ruf deiner Kinder: „Wir haben einen Stein gefunden!“ …. „Jaaaaaaa…..“ denkst du dir. Kurz darauf stehen sie vor dir, in der Hand einen Stein und er ist wunderschön bemalt. Auf der Rückseite trägt er eine Inschrift „Rheinhessen Steine – finden, freuen, posten….. und weiterwandern“.

Jetzt wird es interessant….. Was ist denn das…?! Allenfalls sind dir auch schon in anderen Gegenden von Deutschland Steine begegnet.

Rheinhessen – hier ist man kreativ. Hier ist man traditionell und liebt Gemeinschaft und Geselligkeit. In den Dörfern kennt man sich und man möchte Freude bereiten.

Du wirst die Gastfreundschaft schon bemerkt haben, bist wahrscheinlich schon in einer Straußwirtschaft gewesen, hast einen Hofladen besucht, siehst hier täglich Kinder durch die Dörfer flitzen und durch die Bäche waten.

Brauch und Tradition ist wichtig und wird gelebt und eben auch ergänzt. Ich denke, so kamen auch die Rheinhessen Steine ins Rollen. Verbreiteten sich, zaubern Lächeln in Gesichter und schenken nicht nur Kindern Freude.

rheinhessensteine
Rheinhessen ist kreativ!

Grundsteinlegung ganz unverhofft

Wir haben unseren ersten Rheinhessenstein ganz nebenbei gefunden und ahnten nichts von der „Grundsteinlegung zur neuen Sucht“. Mittlerweile können wir nirgendwo mehr hingehen ohne einen Stein zu entdecken.

Wir, Papa Lucas, Mama Christine und unsere drei Räuberkinder Henri, Martha und Erna – alle zusammen mussten wir raus, die ersten warmen Sonnenstrahlen Anfang März genießen. Noch eingepackt in warme Jacken, Gummistiefel und Matschhose für die Pfützen der Vortage.

Ganz oben, über den Reben mit herrlichem Blick auf unser Dorf Westhofen, steht unsere Lieblingsbank neben einem typisch rheinhessischen Wingertsheisje. Es ist in den Hang gebaut und so können die Kinder das Dach erklettern oder von unten hineinlaufen.

Oft wärmen sich dort Eidechsen oder Mäuschen verstecken sich. Die Kinder sind immer auf der Suche und so fand sich, im Fenster, unser erster Rheinhessenstein.

Ein glatter Kiesel, von der Größe und der Haptik wie ein Handschmeichler. Eine handgemalte Blume schmückte ihn und auf der Rückseite entdeckten wir eine Aufschrift. Wir sollten uns daran erfreuen, ihn im Netz posten und wieder weiterverstecken.

Unser Ältester berichtete sogleich dass er in der Vorwoche, unweit vom Standort, auch einen bemalten Stein gesehen und aus Unwissenheit liegen gelassen hatte.

wandersteine
Wandersteine – Freude verschenken

Jetzt hat es uns voll erwischt….

Vorbei mit der Ruhe, vorbei mit dem Ausblick über die Reben, die bis an den Kirchturm zu reichen scheinen. Wir mussten los. Steine suchen…..

Wir fanden an jenem Tag keinen Stein mehr, aber es war keine Spur der Enttäuschung zu sehen. Der Blumenstein brauchte noch ein neues Versteck und wie ein Schatz wurde dieser bis zum Marktplatz getragen und dort neu ausgelegt.

Ich trat der Gruppe „Rheinhessen Steine“ bei und war erstaunt. So viele Steine werden gemalt, gefunden, gepostet und wieder versteckt.

Überall in Rheinhessen, im Wonnegau… quer durch die Dörfer, entlang der Wege, an bekannten Ausflugszielen… einfach überall.

Mit den Kindern liefen wir gleich am nächsten Tag wieder los. Unsere Augen überall und wir liefen viele Kilometer durch unser Dorf. Stunden waren wir unterwegs und tatsächlich hatten wir am Ende fünf Wandersteine gefunden, fotografiert, gepostet und an anderen Orten wieder versteckt.

versteck für rheinhessensteine
Ein gutes Versteck für einen Rheinhessenstein

Eigentlich ganz einfach….

Du musst nur die Augen offen halten. Rheinhessensteine liegen an öffentlichen Orten – Bitte keine Steine von privaten Geländen mitnehmen -, in Mauern, auf Stromkästen, Briefkästen, Bänken, in Ecken, auf Spielplätzen, auf Brücken, Absperrungen, am Wegesrand… Sie sind wunderschön und vielfältig gestaltet. Es gibt Steine mit typisch „Rhoihessischem Gebabbel“ darauf geschrieben, tiefsinnige Sprüche, witzige Cartoons, aktuelles Zeitgeschehen, lustige Figuren, traditionelle Bilder, Kinderzeichnungen, Tiere….. Die Ideen der Künstler sind so vielfältig und bunt wie die Rheinhessen selbst.

bunte rheinhessen steine
…noch mehr Rheinhessensteine

Auch du kannst Rheinhessen schmücken, Lächeln zaubern…

Es dauerte übrigens nicht lange und wir malten auch… Am Rhein gibt es wunderschöne Buchten, die zum Verweilen und zum Sammeln der Rheinkiesel einladen. Ich werde euch in einem anderen Bericht die schönsten Ecken verraten.

Sobald wir die Kieselsteine gesammelt und die Farben ausgesucht hatten, malten wir drauf los und wir sind auch Monate später noch nicht fertig. Ein wetterfester Lack versiegelt die Kunstwerke und so gehen die Steine auf die Reise. Der Umwelt zuliebe sollte man auf die Art der Farben achten und nichts aufkleben.

Mehrfach in der Woche ziehen wir los und gerade die Kinder haben einen tollen Blick für die Verstecke entwickelt.

Wenn du nirgendwo mehr hingehen kannst…

…ohne Ausschau nach Rheinhessensteinen zu halten. Eigentlich wollten wir nur einkaufen und in Lebensmittelläden dürfen keine Steine ausgesetzt werden. Mit dem Rad fuhren wir an einer Bruchsteinmauer vorbei. Ihr seid bestimmt auch schon diesem idyllisch anscheinenden Mauerwerk begegnet. Manchmal wachsen wilde Blumen darin, bisweilen sind sie ordentlich ausgefugt und ab und an auch einfach nur lose aufeinandergesetzt. Früher rahmten sie als Dorfmauer die Siedlungen ein.

rheinhessensteine verstecken
Ist hier vielleicht ein Stein versteckt?

Meine Tochter hat ihn entdeckt: einen Kiesel, bemalt mit einem bunten Vogel, zwischen den Steinen der Mauer versteckt. Wir mussten anhalten, ihn einsammeln. Er war so gut versteckt, du wärst sicher daran vorbei gelaufen.

Es ist wie Ostereier suchen. Für Groß und Klein, für Alt und Jung, bei jedem Wetter, an allen Tagen der Woche. Ich lade dich ein, achtsam zu sein und sie werden dich finden! Die Kinder sind durchweg beschäftigt und motiviert. Spätestens nach dem ersten Fund ist die ganze Familie angesteckt und ihr werdet immer wieder farbige Steine finden, euch freuen und sie weiterverstecken.

versteck für rheinhessen steine
Hast du ihn entdeckt?

Sollte dir ein Stein besonders gut gefallen, so besagt die Regel, darfst du ihn ohne schlechtes Gewissen mit nach Hause nehmen. Dann hast du ein besonderes Andenken an deinen Urlaub.

Diese Ausflugsziele könnten dir auch gefallen:

über

Ich bin Christine und berichte im Erlebnismagazin Rheinhessen über meine Ausflüge mit Kindern: "Es ist so besonders spannend meine Heimat mit Kindern zu erleben. Auf eine immer wieder neue Art und Weise. Die Region hat so viel zu bieten und ich freue mich als Familie Teil von Janas Team zu sein."